Das Portal für Schönheitschirurgie, Schönheitsoperationen und kosmetische Chirurgie

 

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt einfach-beauty.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von einfach-beauty.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse

Schönheitschirurgie oder Zahnarztbesuch?

Die kosmetische Chirurgie in Deutschland, oder Schönheitschirurgie wie man sie gern nennt, boomt. Jeder vierte wüsste die ein oder andere Stelle an seinem Körper, an der er gerne etwas ändern würde. Ein ästhetisch-plastischer Eingriff — warum nicht? Nach einer Umfrage des Marktforschungsinstitutes Emnid sehen ein Viertel der Deutschen keinen Unterschied zwischen einer Zahnkorrektur und einer Schönheitsoperation. Egal ob Nase, Busen oder Po — nachgeholfen werden kann überall.

Aber Vorsicht bei der Wahl des Arztes. Denn die Bezeichnung "Schönheitschirurg" ist in Deutschland kein geschützter Begriff. Theoretisch und auch praktisch kann jeder Arzt sich als Schönheitschirurg bezeichnen, kosmetische Chirurgie betreiben und nach Herzenslust Brustkorrekturen oder Fettabsaugungen durchführen. Deshalb ist es extrem wichtig, sich im Vorfeld einer Behandlung genau über den Operateur und dessen Qualifikation zu informieren.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen möglichst viele Informationen zum Thema Schönheitschirurgie zugänglich zu machen, damit Sie sich ausführlich informieren können und sich ein Bild über Schönheitsoperationen, Schönheitschirurgie und kosmetische Chirurgie machen können.

Denn eines sollte bei aller Euphorie für die Verschönerung nicht vergessen werden: Bei einer Schönheitsoperation handelt es sich, um einen operativen Eingriff, der neben Erfahrung vor allen Dingen eine entsprechende Ausbildung voraussetzt.

Plastische Eingriffe nur beim Facharzt

In Deutschland führen jedoch nicht nur Fachärzte für Plastische-Chirurgie verschönernde Eingriffe durch, sondern ebenso Dermatologen, Allgemeinmediziner und Gynäkologen. Und mal ganz im Ernst: Würden Sie sich von einem Zahnarzt am Herzen operieren lassen?

Ihre Wahl würde zurecht auf einen Kardiologen fallen, doch beim Thema Schönheitschirurgie gehen immer noch viele Menschen zu unkritisch an die Frage nach dem richtigen Operateur heran. Eine Schönheitsoperation ist in den richtigen Händen nichts, worum man sich Sorgen machen müsste, aber es ist eben doch ein Eingriff der von einem Experten durchgeführt werden sollte. In einer mindestens 6-jährigen Ausbildung hat sich ein Facharzt für Plastische Chirurgie unter anderem auch auf das Gebiet kosmetische Chirurgie spezialisiert: ein wichtiges Indiz für die Expertise und das erworben Know-how.

Ob man sich von einem Mediziner operieren lassen möchte oder nicht, hängt jedoch immer auch von Sympathie und Vertrauen ab. Deshalb unser Rat: Führen Sie auf jeden Fall ein ausgiebiges Beratungsgespräch mit dem Operateur und testen Sie ihn dabei auf Herz und Nieren. Denn an ihre Zähne lassen Sie schließlich auch nicht jeden, oder?

Aktuelles:

Trend zur Schönheitsoperation hält an

Laut einer im Auftrag der Essener Krankenkasse ktpBKK durchgeführten repräsentativen Umfrage des Meinungschforschungsinstituts TNS Emnid haben sich bereits fünf Prozent aller Deutschen zwischen 40 und 49 einer Schönheitsoperation unterzogen.

Zur Brustvergrößerung ins Ausland - Vorteile und Risiken von Schönheitsoperationen im Ausland

Ganz gleich welche Art von äußerlicher Verschönerung gewünscht ist - immer mehr Deutsche sind bereit, dafür ins Ausland zu gehen.

Werbung für Schönheitsoperationen

Vom 1. April an ist Werbung für z.B. eine Brustvergrößerung oder für Fettabsaugen zur bloßen Figurverbesserung nur noch gestattet, wenn dabei auch auf die Risiken des Eingriffs hingewiesen wird.